Beim Klettern am Albtrauf Bergwacht muss Kinder retten

Von red 

Zwei Kinder geraten auf ihrer Klettertour am Albtrauf im Kreis Esslingen in eine missliche Lage. Erst die Bergwacht kann die beiden aus zehn Metern Höhe befreien. 

Ein Radfahrer alarmiert die Polizei. Die Bergwacht konnte die Kinder dann retten. Foto: dpa
Ein Radfahrer alarmiert die Polizei. Die Bergwacht konnte die Kinder dann retten. Foto: dpa

Bissingen an der Teck - Das war wohl etwas zu viel Abenteuer: Zwei acht und neun Jahre alte Kinder mussten am Freitag von einer Felskante in zehn Metern Höhe am Albtrauf bei Bissingen an der Teck (Kreis Esslingen) gerettet werden. Ein Radfahrer ist auf die missliche Lage der Kinder aufmerksam geworden.

Laut Polizei waren die beiden Kinder gegen 16 Uhr auf einer im Bereich Ochsenwang auf einer Klettertour als sie einen Felsen hoch kletterten und in einer Höhe von etwa zehn Meter festsaßen.

Ein glücklicherweise vorbeifahrender Radfahrer wurde auf die Kinder aufmerksam und setzte einen Notruf ab. Die alarmierte Bergwacht konnte die Kinder aus ihrer misslichen Lage befreien und wohlbehalten ihren Eltern übergeben.