Bempflingen Betrunkener Autofahrer verursacht Auffahrunfall

Von Tim Kirstein 

Am Mittwochnachmittag hat ein betrunkener 69-jähriger Autofahrer in Bempflingen (Kreis Esslingen) einen Unfall verursacht. Ohne Führerschein fuhr er auf das Auto vor ihm auf.

Der Fahrer hatte einen Alkoholwert von über 1,5 Promille (Symbolbild). Foto: dpa/Uwe Anspach
Der Fahrer hatte einen Alkoholwert von über 1,5 Promille (Symbolbild). Foto: dpa/Uwe Anspach

Bempflingen - Am Mittwochnachmittag hat ein 69-Jähriger unter starkem Alkoholeinfluss in Bempflingen einen Verkehrsunfall verursacht. Die Polizei berichtet, dass um 15.45 Uhr eine vor ihm fahrende 65-Jährige auf der Lindenstraße an der Einmündung in die Nürtinger Straße verkehrsbedingt anhalten musste. Der hinter ihr fahrende 69-jährige Fahrer fuhr daraufhin ungebremst gegen den stehenden Wagen vor ihm.

Durch den Aufprall zog sich die Frau leichte Verletzungen zu. Die Polizeibeamten konnten bei der Unfallaufnahme eine starke Alkoholfahne bei dem Unfallverursacher feststellen. Ein Test ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Daraufhin musste sich der Fahrer einer Blutentnahme unterziehen.

Als die Beamten dem Fahrer den Führerschein abnehmen wollten, stellten sie fest, dass dieser bereits aufgrund einer zurückliegenden Trunkenheitsfahrt abgegeben worden war. Die Polizei schätzt den Schaden an den Autos auf etwa 2.500 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie