Ben & Jerry’s in Berlin Eishersteller eröffnet erstes Café in Deutschland

Von mer 

Pünktlich zum amerikanischen Unabhängigkeitstag ist es soweit: Der US-Eishersteller Ben & Jerry’s eröffnet sein erstes Café in Deutschland. Dort soll es mehr geben, als nur die bekannte Eiscreme.

Eiscreme in der Waffel – bald auch von Ben & Jerry’s in Berlin Foto: dpa
Eiscreme in der Waffel – bald auch von Ben & Jerry’s in Berlin Foto: dpa

Stuttgart - Mit „Karamel Sutra“, „Half Baked“ oder „Blondie Brownie“ und anderen klangvollen Namen versüßt US-Eishersteller Ben & Jerry’s vielen Schleckermäulern den Sommer. Bislang gibt es das Eis nur im Pappbecher in Supermärkten, Kinos oder Lokalen zu kaufen. Nun eröffnet der Hersteller sein erstes eigenes Café in Deutschland – in Berlin.

Eiscreme, Brownies, Cookies und mehr

Unter dem Namen „Ben & Jerry’s Scoops & Café“ werden ab dem 4. Juli 15 Sorten Fairtrade-Eiscreme, frisch gebackene Brownies, Cookies und belgische Waffeln oder auch Sundaes (Eisbecher) mit Hot Chocolate oder Karamel-Fudge Topping serviert. Die veganen Varianten der Eissorten sollen auch angeboten werden. Außerdem soll es eine eigens für die Hauptstadt kreierte Sorte geben.

Für die Getränkekarte werden Milkshakes, Smoothies und klassische Heißgetränke versprochen. Tee und heiße Schokolade sollen dabei von Berliner Manufakturen zugeliefert werden. Für größere Veranstaltungen sollen in dem Laden auch Ice Cream Cakes erhältlich sein. Zu den Preisen ist noch nichts bekannt.

Lesen Sie hier: So leicht kann man Eis für Hunde herstellen