Eine Kundenbetreuerin des Regionalexpresses schloss den Potsdamer anschließend von der Weiterfahrt aus. Der Mann weigerte sich jedoch, den Zug zu verlassen. Die Beamten nahmen den Mann und seine 49-jährige Begleiterin in Gewahrsam. Dabei wurde ein Polizeibeamter verletzt. Da die Frau die Polizisten ebenfalls beleidigt und körperlich angegangen hatte, laufen gegen beide Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und versuchter Gefangenenbefreiung.