Berlin Mutmaßlicher Berliner U-Bahn-Treter in U-Haft

Der U-Bahn-Treter wurde am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt und sitzt jetzt in U-Haft Foto: dpa
Der U-Bahn-Treter wurde am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt und sitzt jetzt in U-Haft Foto: dpa

Der 27-jährige Bulgare, der eine Frau in der Berliner U-Bahn brutal eine Treppe heruntergetreten haben soll, hat sich erstmals zur Tat geäußert.

Berlin - Der seit Tagen gesuchte mutmaßliche Berliner U-Bahn-Treter sitzt in Untersuchungshaft. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Sonntag erklärte, wurde der 27-jährige Bulgare, der eine arglose Frau brutal eine Treppe in einer U-Bahn-Station hinuntergetreten haben soll, inzwischen einem Haftrichter vorgeführt. Zuvor sei er befragt worden. Er habe sich zu der Tat geäußert. Was genau er gesagt hat, ließ der Sprecher allerdings offen. Der Mann war am Samstagnachmittag auf dem Zentralen Omnibusbahnhof in Berlin aufgegriffen worden. Er war seit Donnerstag mit Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung gesucht worden. Es werde auch ein Tötungsdelikt geprüft, hieß es.




Unsere Empfehlung für Sie