Der Junge muss laut Polizei regelmäßig Medikamente einnehmen, die er allerdings nicht dabei hat. Es könne deshalb nicht ausgeschlossen werden, dass er sich in einer hilflosen Situation befinde, heißt es in dem Fahndungsaufruf der Polizei Freiburg. Anhaltspunkte für eine Straftat lägen nicht vor.