Best of Blaulicht aus Stuttgart & Region Die kuriosesten Polizeimeldungen im November

Von bec 

Wie tückisch Klopapier sein kann und warum ein Reisender bei Tempo 160 auf dem Trittbrett eines Interregios unterwegs war - schmunzeln Sie über die skurrilsten Polizeimeldungen des Monats November aus Stuttgart und der Region.

Wie gefährlich eine Packung Klopapier sein kann, wissen wir seit einem Vorfall in Esslingen. (Symbolbild) Foto: shutterstock/Natalia Dobryanskaya
Wie gefährlich eine Packung Klopapier sein kann, wissen wir seit einem Vorfall in Esslingen. (Symbolbild) Foto: shutterstock/Natalia Dobryanskaya

Stuttgart und Region - Mal witzig, mal verrückt, oft unglaublich und manchmal rührend - zwischen Unfällen, Hausbränden und Gewalttaten haben sich auch im Monat November wieder Polizeimeldungen versteckt, die es verdient haben, noch einmal präsentiert zu werden.

Während ein betrunkener Autofahrer in Leutenbach im Rems-Murr-Kreis einen Verwandten mit einem Gabelstapler anrücken ließ, um sein bei einem Unfall demoliertes Auto bergen zu lassen, verhielt sich ein anderer Autofahrer nach einem Unfall in Sindelfingen im Kreis Böblingen ordnungsgemäßer - allerdings nur in Teilen.

In Esslingen wurde eine Packung Klopapier einem Rennradfahrer zum Verhängnis, eine schnelle Zigarette am Bahnsteig des Stuttgarter Hauptbahnhofs zog für einen Reisenden einen überaus rasanten Trip auf dem Trittbrett nach sich.

Aber lesen Sie selbst ...




Unsere Empfehlung für Sie