Bewerbung in Rumänien Deutscher Kandidat für Temeswar

Von  

Dominic Samuel Fritz aus dem Schwarzwald will das Rathaus der drittgrößten rumänischen Stadt erobern. Der frühere Bürochef des Ex-Bundespräsidenten Horst Köhler rechnet sich gute Chancen aus – trotz deutschem Pass.

Seit Jahren pflegt Dominic Samuel Fritz seine Liebe zu Temeswar. Er rechnet sich gute Chancen aus,  den Chefsessel des Rathauses zu gewinnen. Foto: /Cristian Tzecumomente
Seit Jahren pflegt Dominic Samuel Fritz seine Liebe zu Temeswar. Er rechnet sich gute Chancen aus, den Chefsessel des Rathauses zu gewinnen. Foto: /Cristian Tzecumomente

Temeswar - Längst hat sich die Abenddämmerung über den Freiheitsplatz im Zentrum von Temeswar (Timisoara) gesenkt. Doch auch in Rumänien kommt ein Kandidat nur selten allein. Routiniert installiert Dominic Samuel Fritz auf der Terrasse des Café Verde die Mikrofone des Kamerateams in seinem Schlepptau, das ihn schon den ganzen Tag über begleitet. Nein, als Abenteuer betrachte er seinen akribisch geplanten Rathaussturm in der drittgrößten Stadt Rumäniens keineswegs, beteuert der gebürtige Lörracher: „Ich glaube wirklich, dass ich der bessere Bürgermeister wäre – und gewinnen werde.“