Im vergangenen April hatte die Stadt die Gaststätte kurzfristig geschlossen, weil ein Gutachter akute Steinschlaggefahr festgestellt hatte. Im Juli hatte der Wirt wieder aufsperren dürfen, allerdings nur die Hälfte des Biergartens. Auch im Gemeinderat der Stadt war die Schließung diskutiert worden.