Bilanz ein Jahr schwarz-rotes Kabinett Gesundheitsminister Hermann Gröhe

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Hermann Gröhe Foto: dpa
Vielen Bürgern ist er unbekannt geblieben. Dabei war Hermann Gröhe (CDU) ausgesprochen fleißig. Er hat eine Reform der Pflegeversicherung erreicht, den Finanzmodus der Krankenkassen geändert sowie Entwürfe für ein Präventionsgesetz und andere Versorgungsstrukturen vorgelegt. Auch will er mit einem Gesetz das Trauerspiel um die elektronische Gesundheitskarte beenden, die seit Jahren geplant ist, Hunderte Millionen Euro verschlungen hat und trotzdem in weiter Ferne liegt. Gröhe (53) vermeidet Streit mit Lobbygruppen. Damit weicht er nötigen Reformen aus. Dass er auf die Ebola-Epidemie nicht entschlossen genug reagierte, hat er eingeräumt. (bwa)

Bewertung:

Erfolg: ***

Ansehen: **

Aussichten: **




Unsere Empfehlung für Sie