Bilanz in der Fußball-Bundesliga Das sind die Lieblings- und Angstgegner des VfB Stuttgart

Gegen wen jubelt der VfB besonders oft in der Fußball-Bundesliga? Wir haben uns die Daten angesehen. Foto: Pressefoto Bauman/Alexander Kepp 19 Bilder
Gegen wen jubelt der VfB besonders oft in der Fußball-Bundesliga? Wir haben uns die Daten angesehen. Foto: Pressefoto Bauman/Alexander Kepp

Der VfB Stuttgart gehört zu den Teams, die seit ihrer Gründung fast durchgehend in der Fußball-Bundesliga vertreten sind. Gegen wen haben die Weiß-Roten die meisten Punkte geholt? Gegen wen die wenigsten? Wir haben uns die Daten angesehen.

Digital Unit: Henning Jochum (hej)

Stuttgart - Jeder Fußball-Fan kennt das: Es gibt Clubs, die dem eigenen Lieblingsverein liegen und gegen die es regelmäßig gute Ergebnisse gibt. Die Kehrseite der Medaille ist der Angstgegner. Dem Anhänger grault es schon vor dem Anpfiff – und gefühlt hagelt es gegen diese vermaledeiten Kicker immer eine Niederlage. Wir haben uns die Daten des VfB Stuttgart unter diesem Gesichtspunkt genauer angesehen.

Der VfB gehört zu den Vereinen, die seit der Einführung der Fußball-Bundesliga in der Saison 1963/1964 bis auf wenige Ausnahmen im Oberhaus vertreten waren. Dementsprechend kommen viele Spiele zusammen, in der Ewigen Tabelle liegt der VfB übrigens derzeit auf Rang fünf.

Diese Daten sind relevant

Für die Auswertung haben wir die Daten des „Kicker“ genutzt und dabei nur die Spiele des VfB in der 1. Liga gegen die aktuellen Erstligisten berücksichtigt. Der Vergleichbarkeit halber haben wir durchgehend die Drei-Punkte-Regel angewandt.

Lesen Sie hier: Legendäre Trikots der Fußball-Bundesliga-Geschichte

Gegen wen hat der Club aus Cannstatt im Schnitt die meisten Punkte geholt? Und gegen wen die wenigsten? Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie. Viel Spaß!




Unsere Empfehlung für Sie