Blaubeuren im Alb-Donau-Kreis Auflieger kippt um – Zement verteilt sich auf Straße

Zement eines Sattelzugs verteilt sich nach einem Unfall auf der Straße. Foto: 7aktuell.de/Christina Zambito 5 Bilder
Zement eines Sattelzugs verteilt sich nach einem Unfall auf der Straße. Foto: 7aktuell.de/Christina Zambito

Ein Sattelzugfahrer ist bei Blaubeuren von der Straße abgekommen. Der Sattelzug kippte um und der geladene Zement verteilte sich auf der Straße.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ulm - Am Mittwoch ist ein Sattelzugfahrer bei Blaubeuren (Alb-Donau-Kreis) von der Straße abgekommen und hat die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Sattelzug, der mit Zement beladen war, kippte daraufhin um.

Gegen 20.45 Uhr fuhr der Sattelzug von Blaubeuren in Richtung Laichingen. Der Fahrer kam nach Angaben der Polizei von der Fahrbahn ab und fuhr in den Grünstreifen. Beim Gegenlenken verlor der 28-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Sattelauflieger kippte um.

Auch die Straßenmeisterei und Freiwillige Feuerwehr waren im Einsatz

Der Zement, der geladen war, verteilte sich auf die Fahrbahn und den Grünstreifen. Das THW kam und beseitigte den Zement. Auch die Straßenmeisterei und die Freiwillige Feuerwehr Berghülen waren im Einsatz.

Der Fahrer überstand den Unfall unverletzt. Ein Abschlepper barg den Sattelauflieger. Für die Zeit der Unfallaufnahme, der Bergung des Fahrzeugs und der Reinigung der Fahrbahn war die Straße komplett gesperrt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 20.000 Euro.

Unsere Empfehlung für Sie