Blaue Polizeiuniformen Neue Dienstkleidung wird teurer

Knapp 1000 Euro kostet eine Uniform-Komplettausstattung eines Beamten. Foto: dpa
Knapp 1000 Euro kostet eine Uniform-Komplettausstattung eines Beamten. Foto: dpa

Die neuen blauen Uniformen der baden-württembergischen Polizei werden um 2,6 Millionen Euro teurer.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken
Stuttgart - Die neuen blauen Uniformen für die baden-württembergischen Polizisten werden um 2,6 Millionen Euro teurer. Wesentliche Kostenfaktoren seien die neu ins Bekleidungssortiment aufgenommene Regenjacke sowie die Windjacke und die optimierte Winterjacke, teilte Innenminister Heribert Rech (CDU) in seiner Antwort auf eine Landtagsanfrage der Grünen mit. Dadurch würden sich die Kosten von 680 auf 820 bis nahezu 1000 Euro pro Uniform erhöhen.

Bei der Ausschreibung war von 17,7 Millionen Euro ausgegangen worden; nun wird die neue Dienstbekleidung der rund 20.000 Gesetzeshüter mehr als 20 Millionen Euro kosten. Nach Angaben von Rech werden dafür jeweils 1,3 Millionen Euro für die Haushaltsjahre 2010 und 2011 bereitgestellt. Seit Mitte Oktober werden die bisherigen braun-beigen Uniformen gegen die neue blaue Dienstbekleidung der Polizei ausgetauscht. Die Zuteilung der Uniformen erfolgt an den fünf Standorten der Bereitschaftspolizei in Biberach/Riß, Böblingen, Bruchsal (Kreis Karlsruhe), Lahr (Ortenaukreis) und Göppingen oder mittels Paketversand. Rech schätzt die dabei entstehenden Kosten auf bis zu eine Million Euro.

Nach Abschluss der bis Anfang Februar 2011 geplanten ersten Phase werden nach Angaben des Innenministers zeitnah auch die restlichen 10.000 Beamten ihre neuen Uniformteile erhalten. Im Laufe des kommenden Jahres soll die Umtauschaktion abgeschlossen sein.

Unsere Empfehlung für Sie