Blaulicht, 28. Dezember Vier Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall

Von SIR 

Schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten in Böblingen und weitere Meldungen der Polizei.

 Foto: dpa (Symbolfoto)
Foto: dpa (Symbolfoto)

Böblingen: Vier Verletzte und Sachschaden in Höhe von mindestens 45.000 Euro sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr auf der Kreisstraße 1055 von Böblingen nach Vaihingen ereignet hat.

Polizeiangaben zufolge fuhr ein 40 Jahre alter Mercedesfahrer auf der Kreisstraße und wollte an der Einmündung am Mönchsbrunnen nach links in Richtung Sindelfingen abbiegen. Dabei übersah er einen ihm entgegenkommenden 31-jährigen BMW-Fahrer.

Dieser versuchte noch auszuweichen, doch es kam dennoch zu einer heftigen Kollision, bei der sich sowohl die beiden Fahrer als auch die 28 Jahre alte Beifahrerin und ein achtjähriges Mädchen im BMW leicht verletzten. Die Unfallopfer wurden in eine Klinik gebracht. An den beiden Autos entstand Totalschaden. Um auslaufende Betriebsstoffe zu beseitigen, musste die Feuerwehr ausrücken.