Blaulicht aus der Region 28. November: Mann von Hund gebissen

In Backnang ist ein Mann von einem Hund angegriffen und verletzt worden. Foto: dpa/Symbolbild
In Backnang ist ein Mann von einem Hund angegriffen und verletzt worden. Foto: dpa/Symbolbild

Ein 26-Jähriger wird in Backnang von einem Hund gebissen und an der Taille verletzt - weitere Meldungen der Polizei aus der Region.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Backnang: Ein 26 Jahre alter Mann ist am frühen Dienstagmorgen in Backnang von einem Hund angefallen und gebissen worden.

Der Mann war gegen 6.15 Uhr in der Untere Au in Backnang (Rems-Murr-Kreis) auf dem Weg zur Arbeit, als ein schwarzer Hund auf ihn zurannte. Der 26-Jährige bekam es mit der Angst zu tun und wollte flüchten. Der Hund ging auf den Mann los und biss ihn in die Taille, wodurch der 26-Jährige zu Boden stürzte. Dabei zog er sich eine weitere Verletzung am Kopf zu. Der Hund blieb vor dem auf dem Boden liegenden Mann stehen, bis nach einigen Minuten der Hundehalter dazu kam und den Hund zu sich rief. Anschließend half er dem verletzten 26-Jährigen auf die Beine und ging mit dem Tier weiter.

Der schwarze Hund hatte kurzes Fell, eine Schnauze wie ein Golden Retriever und die Größe eines Schäferhundes. Der Hundehalter war männlich und zwischen 60 und 70 Jahren alt.

Zeugen, die Hinweise zum Hundehalter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 07181/994430, zu melden.  




Unsere Empfehlung für Sie