Blaulicht aus der Region Stuttgart Steinenbronn: Auffahrunfall fordert zwei Verletzte

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Steinenbronn: Eine 34 Jahre alte Renault-Fahrerin hat am Samstagnachmittag in der Hohewartstraße in Steinenbronn (Kreis Böblingen) einen Auffahrunfall verursacht, bei dem ihre vierjährige Tochter und die 27 Jahre alte Unfallgegnerin leicht verletzt wurden.

Wie die Polizei meldet, fuhren beide Frauen gegen 15 Uhr hintereinander her. An der Einmündung der Hohewartstraße in die Stuttgarter Straße blieben sie stehen, um nach dem Verkehr zu schauen. Dabei vergewisserte sich die 27-jährige Mercedes-Fahrerin nochmals, ob die Straße frei ist. Dies übersah die 34-Jährige und krachte ins Heck des Mercedes.

Sie fuhr dabei so heftig auf, dass die Airbags im Renault aufgingen. Die vierjährige Tochter der Unfallverursacherin sowie die Mercedes-Fahrerin wurden leicht verletzt. Der Renault musste abgeschleppt werden. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 21.000 Euro. 




Unsere Empfehlung für Sie