Blaulicht aus der Region Stuttgart 1. Dezember: Crash lässt Smart rotieren

Ein Mercedes-Fahrer touchiert auf der B14 bei Waiblingen den Smart einer 33-Jährigen. Dieser dreht sich daraufhin mehrfach um die eigene Achse und landet schließlich in der Leitplanke. (Symbolbild) Foto: Leserfoto: casio
Ein Mercedes-Fahrer touchiert auf der B14 bei Waiblingen den Smart einer 33-Jährigen. Dieser dreht sich daraufhin mehrfach um die eigene Achse und landet schließlich in der Leitplanke. (Symbolbild) Foto: Leserfoto: casio

Ein Mercedes-Fahrer touchiert auf der B14 bei Waiblingen den Smart einer 33-Jährigen. Dieser dreht sich daraufhin mehrfach um die eigene Achse und landet schließlich in der Leitplanke - weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Waiblingen: Ein 49-jähriger Mercedes-Fahrer ist am Samstagmittag auf der Bundesstraße 14 bei Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) unachtsam auf den rechten Fahrstreifen gewechselt und hat dabei den Smart einer 33-Jährigen gestreift. Dadurch schleuderte der Smart und drehte sich mehrmals um die eigene Achse. Das berichtet die Polizei.

Der Mercedes-Fahrer war gegen 11.33 Uhr auf der linken Spur der B14 von Stuttgart kommend in Richtung Winnenden unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Waiblingen wechselte er unachtsam auf den rechten Fahrstreifen und steifte dabei den Smart der 33-Jährigen.

Dieser schleuderte, drehte sich mehrmals und prallte letztlich zweimal gegen die Leitplanke. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden am Smart beträgt rund 3000 Euro, der am Mercedes etwa 500 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie