Blaulicht aus der Region Stuttgart 12. Oktober: Motorradfahrer schwer verletzt

Weil er zu schnell ist, gerät ein Motorradfahrer bei Sulzbach in den Gegenverkehr und schleudert anschließend in mehrere parkende Motorräder. Foto: dpa/Symbolbild
Weil er zu schnell ist, gerät ein Motorradfahrer bei Sulzbach in den Gegenverkehr und schleudert anschließend in mehrere parkende Motorräder. Foto: dpa/Symbolbild

Weil er zu schnell ist, gerät ein Motorradfahrer bei Sulzbach in den Gegenverkehr und schleudert anschließend in mehrere parkende Motorräder. Weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sulzbach an der Murr: Bei einem Motorradunfall bei Sulzbach an der Murr (Rems-Murr-Kreis) ist am Sonntagnachmittag ein 27 Jahre alter Mann schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war der junge Mann auf der Sulzbacher Steige unterwegs. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit geriet er in einer Linkskurve ins Schlingern und in der Folge auf die Gegenfahrbahn, wo er gegen den entgegenkommenden BMW eines 82-jährigen Fahrers stieß. Anschließend rutschte er in einer Haltebucht in etwa zehn Motorräder, deren Fahrer gerade Rast machte. Sein Motorrad beschädigte dabei die anderen erheblich. Schließlich kam das Motorrad am Betonsockel einer
Sitzbank, auf der zuvor die Biker saßen, zum Stillstand.

Der 27-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der entstandene Gesamtschaden summiert sich auf etwa 40.000 Euro. Die B14 musste für etwa anderthalb Stunden voll gesperrt werden.




Unsere Empfehlung für Sie