Blaulicht aus der Region Stuttgart Sindelfingen: Fußgängerin fast von umgefahrener Laterne getroffen

Von SIR 

Sindelfingen: Eine betrunkene 37 Jahre alte Opel-Fahrerin hat am Donnerstagabend in Sindelfingen (Kreis Böblingen) einen Verkehrsunfall verursacht. Die Frau fuhr eine Straßenlaterne um und flüchtete. Bei dem Unfall wurde eine Fußgängerin gefährdet, die sich jetzt bei der Polizei melden soll.

Die Beamten teilten mit, dass die 37-Jährige um 19.35 Uhr auf der Oberen Vorstadt in Richtung Pfarrwiesenallee unterwegs war, als sie auf Höhe des Hauses 81 die Kontrolle über ihren Opel verlor. Der Wagen prallte mit voller Wucht gegen eine Straßenlaterne, die Laterne knickte um und krachte auf die Fahrbahn.

Die 37-Jährige setzte ihren Wagen daraufhin zurück, überfuhr die Straßenlaterne noch einmal und flüchtete. Kurz darauf konnte die unverletzte Opel-Fahrerin von der Polizei angehalten werden. Ihr wurde der Führerschein abgenommen.

Bei dem Unfall war ein Schaden von 2500 Euro entstanden.

Eine unbekannte Fußgängerin, die beinahe von der umfallenden Straßenlaterne getroffen worden wäre und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 07031/6970 zu melden.

Sonderthemen



Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie