Blaulicht aus der Region Stuttgart Backnang: 15-Jähriger Rollerfahrer narrt Polizei

Von SIR 

Backnang: Ein 15-jähriger Rollerfahrer hat sich am Donnerstagnachmittag in Backnang (Rems-Murr-Kreis) eine Verfolgungsjagd mit einer Polizeistreife geliefert. Der junge Mann sollte kontrolliert werden, überfährt beinahe einen Polizisten und nimmt Reißaus.

Wie die Polizei berichtet, wollte eine Streife gegen 17.45 Uhr den Rollerfahrer im Dresdner Ring kontrollieren, nachdem er versucht hatte, einen Polo rechts zu überholen. Beim Einbiegen in den Kreisverkehr am Wasserturm entdeckte der junge Zweiradfahrer den hinterherfahrenden Streifenwagen, ignorierte die Aufforderungen anzuhalten und flüchtete.

Auf Höhe des Martin-Luther-King-Wegs zog er mit seiner Maschine mehrere Kreise, weshalb einer der Beamten aus dem Auto stieg und den Fahrer mit der Polizeikelle zum Stoppen bewegen wollte. Doch stattdessen fuhr der Rollerfahrer auf den Beamten zu, so dass sich dieser durch einen beherzten Sprung zur Seite in Sicherheit bringen musste.

Bei seiner Flucht über die Stresemannkreuzung nahm der rabiate Rollerfahrer einem Auto die Vorfahrt und entwischte über den Größeweg, die Ossietzkeystraße, die Nansenstraße, die Einsteinstraße und den Fußweg zum Wasserturm.

Ermittlungen führten die Polizei schließlich zu dem 15-Jährigen. Der Jugendliche sagte aus, er wollte sich der Polizeikontrolle entziehen, da das Mofa frisiert worden sei und bis zu 65 km/h schnell fahre.

Die Polizei sucht nun unter der Telefonnummer 07191/9090 Zeugen zu der Verfolgungsfahrt.

Sonderthemen