Blaulicht aus der Region Stuttgart 14. Juli: Wildschwein kreuzt, Polo überschlägt sich

Ein Wildschwein, das bei Allmersbach im Tal im Rems-Murr-Kreis die Fahrbahn kreuzt, bringt einen jungen Autofahrer ins Schleudern. (Symbolbild) Foto: dpa-Zentralbild
Ein Wildschwein, das bei Allmersbach im Tal im Rems-Murr-Kreis die Fahrbahn kreuzt, bringt einen jungen Autofahrer ins Schleudern. (Symbolbild) Foto: dpa-Zentralbild

Glück im Unglück hatte ein 18-Jähriger am späten Montagabend bei Allmersbach im Tal: Mit nur leichten Verletzungen überstand er einen schweren Unfall, bei dem sich sein Kleinwagen überschlug und mit einem Baum kollidierte. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.
 

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Allmersbach im Tal: Bei dem Versuch, einem Wildschwein auszuweichen, hat sich der Kleinwagen eines 18 Jahre alten Autofahrers am späten Montagabend bei Allmersbach im Tal (Rems-Murr-Kreis) überschlagen.

Wie die Polizei mitteilt, war der 18-Jährige mit seinem VW Polo gegen 23.30 Uhr auf der Landesstraße 1080 von Rudersberg in Richtung Allmersbach im Tal unterwegs. Als plötzlich ein Wildschwein über die Fahrbahn lief, versuchte der junge Mann dem Tier auszuweichen und verlor dabei die Kontrolle über seinen Wagen. Der Polo schanzte über eine Böschung, überschlug sich, kollidierte mit einem Baum und blieb schließlich auf der Seite liegen.

Der 18-Jährige wurde bei dem Unfall lediglich leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Wrack befreien.

Der Sachschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.




Unsere Empfehlung für Sie