Blaulicht aus der Region Stuttgart Eislingen: Über Rot gefahren - schwerer Unfall

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Eislingen: Ein schwer verletzter und ein leicht verletzter Autofahrer  sowie zwei völlig kaputte Autos - das ist die Bilanz eines Unfalls am Dienstagmorgen in der Stuttgarter Straße in Eislingen (Kreis Göppingen). 

Angaben der Polizei zufolge war ein 61 Jahre alter Fahrer eines Fiat Punto gegen 8 Uhr auf der Stuttgarter Straße unterwegs. An der Kreuzung zur Steinbeisstraße fuhr er über eine rote Ampel und stieß daraufhin mit dem Volvo eines 74-Jährigen zuammen. Die Kollision war so heftig, dass der Fiat des mutmaßlichen Unfallverursachers 13 Meter weit in die Steinbeisstraße geschleudert wurde, bevor er zum Stillstand kam.

Der 61-Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Volvo erlitt leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt 7000 Euro. Die Polizei zog den Führerschein des 61-Jährigen ein.




Unsere Empfehlung für Sie