Blaulicht aus der Region Stuttgart Oberstenfeld: Mit Signalschuss mutmaßlichen Einbrecher gestoppt

Von SIR 

Oberstenfeld: Die Polizei hat in der Nacht zum Donnerstag in Oberstenfeld (Kreis Ludwigsburg) einen 16-jährigen mutmaßlichen Einbrecher festgenommen.

Wie die Polizei meldet, hatte ein aufmerksamer Zeuge kurz vor Mitternacht Glas splittern gehört und gesehen, dass an einem Laden in der Großbottwarer Straße die Schaufensterscheibe eingeschlagen worden war. Der Mann rief die Polizei. Vor Ort trafen die Beamten auf drei Verdächtige, von denen sich zwei in einem Auto aus dem Staub machten. Der 16-Jährige sah die Polizisten ebenfalls und soll daraufhin einen Flachbildschirm, den er in der Hand hatte, fallengelassen haben.

Als auch der 16-Jährige zur Flucht ansetzte, gaben die Polizisten einen Warnschuss in die Luft ab. Der junge Mann blieb stehen und wurde vorläufig festgenommen.

Dabei schlug er um sich und trat nach den Beamten. Selbst auf dem Polizeirevier beleidigte und bedrohte er die Ermittler weiterhin. Gegen den bereits wegen ähnlicher Vorfälle polizeibekannten jungen Mann wurde Haftbefehl erlassen.

Bei dem EInbruch entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro. Die Suche nach den beiden Komplizen, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, verlief erfolglos.

Sonderthemen