Blaulicht aus der Region Stuttgart Weil im Schönbuch: 81-Jähriger von Diebesduo beraubt

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Weil im Schönbuch: Ein 81-Jähriger ist am Montagvormittag in Weil im Schönbuch (Kreis Böblingen) von zwei Unbekannten beraubt worden.

Wie die Polizei berichtet, war der Senior mit seinem VW Golf gegen 10.45 Uhr an der Bushaltestelle "Weil im Schönbuch Nord" kurz aus seinem Auto ausgestiegen. Als er wieder zurückkam, standen plötzlich zwei Männer hinter ihm. Während der eine ihm einen unbekannten Gegenstand in den Rücken drückte, durchsuchte der andere das Fahrzeug und ließ ein Handy, ein Navigationsgerät sowie Bargeld im Gesamtwert von über 1000 Euro mitgehen.

Anschließend flüchteten die Täter unerkannt zu Fuß in Richtung Berliner Straße.

Bei den Räubern soll es sich um zwei Männer im Alter von 23 bis 25 Jahren handeln, die zwischen 1,75 und 1,80 Metern groß sein sollen. Beide trugen Baseballmützen in rötlicher Farbe. Während einer ein gelbes Oberteil an hatte, trug sein Komplize ein blaues.

Eine polizeiliche Fahndung blieb erfolglos. Die Ermittlungen dauern an.




Unsere Empfehlung für Sie