Blaulicht aus der Region Stuttgart Geislingen: Bergwacht muss Betrunkenen bergen

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Geislingen: Mitarbeiter der Bergwacht sind in der Nacht zum Montag in Geislingen (Kreis Göppingen) ausgerückt, um einen betrunkenen 24-Jährigen zu bergen.

Wie die Polizei berichtet, hatte sich der Mann gegen 1.45 Uhr zu Fuß auf den Weg von Amstetten nach Geislingen gemacht. Wenig später verlief er sich, kam kurz nach der Abzweigung nach Wittlingen vom Weg ab, und rutschte 25 Meter weit den Abhang der Geislinger Steige hinunter. Nach dem Sturz war sein Bein zwischen einem Baumstamm eingeklemmt.

Die Feuerwehr, die mit vier Fahrzeugen und 16 Mann ausrückte, wurde durch zwei Notärzte und drei Besatzungen des Roten Kreuzes unterstützt. Gegen 3 Uhr konnte der Verunglückte schließlich von vier Mitarbeitern der Bergwacht befreit werden.

Mit leichten Verletzungen wurde er in die Klinik gebracht.




Unsere Empfehlung für Sie