Blaulicht aus der Region Stuttgart Schönaich: Golf schleudert über Kreisverkehr

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Schönaich: Am frühen Sonntagmorgen hat ein vermutlich betrunkener 20-Jähriger in Schönaich (Kreis Böblingen) die Kontrolle über sein Auto verloren und wurde mit seinem Wagen über einen Kreisverkehr katapultiert.

Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann gegen 5.30 Uhr mit seinem Golf GTI auf der Kreisstraße 1057 zwischen Schönaich und Steinenbronn unterwegs, als er kurz vor einem Kreisverkehr plötzlich die Kontrolle über sein PS-starkes Auto verlor. Der VW prallte gegen den Bordstein und wurde über den Kreisel katapultiert. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, suchte der 20-Jährige das Weite. Die Polizei, die wenig später eintraf, hatte es allerdings nicht schwer, den Mann zu finden. Unter den Trümmerteilen, die wild verstreut an der Unfallstelle lagen, war nämlich auch das Kennzeichen des VW. Wenig später klingelten die Beamten an der Wohnung des Unfallverursachers. Weil der 20-Jährige nach Alkohol roch, wurde eine Blutprobe genommen. Seinen Führerschein musste der junge Mann gleich abgeben.

Laut der Polizei kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein weiteres Fahrzeug dem VW Golf GTI des 20-Jährigen hatte ausweichen müssen. Die Beamten bitten daher um Hinweise unter der Telefonnummer 07031/13-2500.




Unsere Empfehlung für Sie