Blaulicht aus der Region Stuttgart Waiblingen: Polizist findet 10.000 Euro auf der Straße

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Waiblingen: Ein Polizeibeamter hat am Freitagmorgen vor dem Landratsamt in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) 10.000 Euro Bargeld gefunden.

Wie die Polizei meldet, war der Polizist gerade auf dem Weg zur Arbeit in der Polizeidirektion, als er vor dem Eingang des Landratsamts einen verstreuten Haufen Papier liegen sah. Zunächst dachte der Mann, jemand habe eine Menge Flugblätter verloren oder entsorgt. Doch bei näherem Hinsehen entpuppten sich die vermeintlichen Flyer als Geldscheine.

Der Beamte sammelte das Geld auf und begab sich zur benachbarten Kreissparkasse. Dort wurde ihm bestätigt, dass es sich bei den 10.000 Euro um echtes Geld handelte.

Über das Wochenende bewahrte die Polizei das Geld auf - in der Hoffnung, der Besitzer würde sich melden. Als dies bis am Montag nicht geschah, übergaben die Beamten das Geld an das Fundamt.




Unsere Empfehlung für Sie