Blaulicht aus der Region Stuttgart Bietigheim-Bissingen: Angler schießt auf Jugendliche

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Bietigheim-Bissingen: Vermutlich weil er sich durch ein Dutzend badender Jugendlicher gestört gefühlt hat, soll ein 30 Jahre alter Angler am Mittwochabend am Ufer der Enz im Gewann Au bei Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) um sich geschossen haben.

Die Polizei teilte mit, dass der Mann gegen 19 Uhr aus einer Schreckschusswaffe kurzerhand mehrere Schüsse abgegeben haben soll, um die Teenager zu vertreiben. Da diese sich nicht beeindrucken ließen und weiter badeten, sprach der Angler sie an. Die Gruppe der 15 bis 18 Jahre alten Jugendlichen verließ daraufhin die Badestelle.

Als sie nach kurzer Zeit wieder an das Enzufer zurückkehrten, soll der Angler gezielt in ihre Richtung geschossen haben. Ein Passant verständigte die Polizei.

Die Beamten nahmen die Ermittlungen auf und beschlagnahmten die Waffe des Anglers. Er muss sich nun wegen Bedrohung verantworten.




Unsere Empfehlung für Sie