Blaulicht aus der Region Stuttgart Böblingen: Motorradfahrer bei Sturz tödlich verletzt

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Böblingen: Am Donnerstagnachmittag ist ein 31 Jahre alter Mann aus Böblingen bei einem Motorradunfall tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war der 31-Jährige mit seiner Maschine auf der Eugen-Bolz-Straße in Richtung Freiburger Allee in Böblingen unterwegs. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verlor er aufgrund eines Fahrfehlers auf Höhe der Tübinger Straße die Kontrolle über seine Maschine. Daraufhin stürzte der 31-Jährige auf den Asphalt und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Sein Helm löste sich dabei vom Kopf. Der 31-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Er wurde noch an der Unfallstelle durch einen Notarzt versorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Doch der 31-Jährige verstarb kurz vor dem Eintreffen im Krankenhaus.

Die Eugen-Bolz-Straße musste kurzzeitig für den gesamten Verkehr vollständig gesperrt werden. Am Motorrad entstand ein Totalschaden von mehreren Tausend Euro.






Unsere Empfehlung für Sie