Blaulicht aus der Region Stuttgart Winnenden: Motorradfahrer hat Glück im Unglück

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Winnenden: Ein 20 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag in der Max-Eyth-Straße in Winnenden (Rems-Murr-Kreis) verletzt worden. Obwohl der junge Mann nur einen Helm und sonst keine Schutzkleidung trug, erlitt er nur leichte Blessuren.

Die Polizei berichtete, dass eine 48-jährige VW-Fahrerin gegen 16 Uhr von einer Grundstückseinfahrt auf die Straße abbiegen wollte, dabei aber den Motorradfahrer auf seiner Suzuki übersah. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen und der 20-Jährige fiel von seiner Maschine.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 3500 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie