Blaulicht aus der Region Stuttgart Sindelfingen/Ludwigsburg: 47-jährigen mutmaßlichen Dieb geschnappt

Von SIR 

Sindelfingen/Ludwigsburg: Bereits am vergangenen Samstag hat die Polizei einen 47-Jährigen festgenommen, der in Sindelfingen (Kreis Böblingen) und Ludwigsburg mehrere Diebstähle begangen haben soll.

Wie die Beamten jetzt melden, steht der Mann im Verdacht, Handtaschen und Geldbeutel gestohlen zu haben, während dei Besitzer auf einem Wertstoffhof in Sindelfingen und Möbelhäusern in Sindelfingen und Ludwigsburg unterwegs waren. Dabei liefen deie Diebstähle stets gleich ab: Um Gegenstände auf dem Wertstoffhof abzuladen, verließen die Opfer ihre Autos, ohne sie abzuschließen. Als sie wieder zurückkehrten, fehlten Handtaschen oder Geldbeutel.

Die weiteren Ermittlungen zeigten, dass der 47-Jährige vermutlich auch für ähnliche Delikte in Möbelhäusern in Sindelfingen und Ludwigsburg als Täter in Frage kommt. Vergangenen Samstag wurde der Mann von Beamten des Polizeipräsidiums Ludwigsburg observiert und gegen 15.50 Uhr in dem Möbelhaus in Ludwigsburg auf frischer Tat ertappt, als er einen Geldbeutel stahl.

In seiner Wohnung fanden die Ermittler Handtaschen, Geldbeutel, Kundenkarten sowie Gutscheinkarten verschiedenster Geschäfte. Der 47-Jährige gab daraufhin zu, gewerbsmäßig Diebstähle zu begehen. Nach einer Anzeigenaufnahme wurde er wieder entlassen.

Sonderthemen