Blaulicht aus der Region Stuttgart Ludwigsburg: Gaspedal mit Bremse verwechselt, schwerer Unfall

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ludwigsburg: Ein 51-Jähriger ist am Montagvormittag bei einem Auffahrunfall in Ludwigsburg schwer verletzt worden. Verursacht wurde der Unfall durch einen 73-Jährigen, der möglicherweise unter dem Einfluss von Medikamenten stand.

Wie die Polizei berichtet, war der 73-jährige Mitsubishi-Fahrer gegen 10.10 Uhr auf der Martin-Luther-Straße unterwegs gewesen. Er kam an die Einmündung Hoferstraße. Dort hatten bereits vier Autofahrer vor der roten Ampel gewartet.

Seinen Angaben zufolge verwechselte der 73-Jährige das Brems- mit dem Gaspedal und schob die stehenden Wagen aufeinander. Ein 51-jähriger Porsche-Fahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Der 73-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. 




Unsere Empfehlung für Sie