Blaulicht aus der Region Stuttgart 26. Juni: Bei Fahrstunde schwer verletzt

Eine Fahrschülerin musste am Donnerstagabend nach einem Unfall in Böblingen in eine Klinik.  Foto: dpa/Symbolbild
Eine Fahrschülerin musste am Donnerstagabend nach einem Unfall in Böblingen in eine Klinik. Foto: dpa/Symbolbild

Während einer Fahrstunde in Böblingen verliert eine 28-Jährige am Donnerstagabend die Kontrolle über ihr Motorrad. Sie knallt in eine Mauer und verletzt sich schwer - weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Böblingen: Während ihrer Führerscheinausbildung hat sich eine 28-jährige Motorradfahrerin bei einem Unfall am Donnerstagabend in Böblingen schwer verletzt.

Wie die Polizei meldet, war die Fahrschülerin kurz nach 19 Uhr auf der Breitensteiner Straße hinter ihrem Fahrlehrer unterwegs. Sie wollte in die Schönbuchstraße einbiegen und verlor plötzlich die Kontrolle über ihre Maschine. Sie kam von der Straße ab und prallte in eine Mauer. Hierbei zog sie sich schwere Verletzungen zu.

Ein Rettungswagen brachte die 28-Jährige in ein Krankenhaus. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 6000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie