Blaulicht aus der Region Stuttgart Herrenberg: Stauende zu spät bemerkt - heftiger Auffahrunfall

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Herrenberg: Ein heftiger Auffahrunfall hat sich am Dienstagmorgen auf der Autobahn 81 vor dem Schönbuchtunnel (Kreis Böblingen) ereignet.

 

Wie die Polizei meldet, war ein 57-jähriger Mercedes-Fahrer gegen 8.35 Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs. Dabei bemerkte er zu spät, dass er sich einem Stauende vor dem Schönbuchtunnel näherte.

Er konnte seine C-Klasse nicht mehr rechtzeitig abbremsen und rauschte ins Heck der Mercedes E-Klasse eines 75-Jährigen. Die Wucht des Aufpralls war derart heftig, dass dieser Wagen auch noch auf den Renault Twingo eines 46-Jährigen geschoben wurde.

Alle drei Fahrer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 35.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die linke Spur gesperrt werden, was zu erheblichen Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr führte. Es kam zu einem Stau mit einer Länge von acht Kilometern.

 




Unsere Empfehlung für Sie