Blaulicht aus der Region Stuttgart Großerlach: 77-Jähriger randaliert in Seniorenheim

Von SIR/dpa 

Großerlach: In den frühen Morgenstunden am Donnerstag ist bei der Polizei ein Notruf des Seniorenheims in der Schöntalstraße in Großerlach (Rems-Murr-Kreis) eingegangen. Demnach habe dort ein älterer Mann randaliert und anschließend den Heimpfleger der Nachtschicht niedergeschlagen. 

Wie sich herausstellte, hatte der 77-jährige Heimbewohner zunächst bei einem Zimmernachbarn randaliert, woraufhin ein Pfleger einschreiten wollte, so die Polizei. Während der 24-Jährige das Zimmer betrat, schlug der Senior dem Pfleger mit einem Brett gegen den Hinterkopf. Dieses hatte er zuvor von der Wand gerissen. Der Pfleger erlitt durch den Schlag eine Platzwunde am Kopf und war kurzzeitig bewusstlos.

Als eine Polizeistreife des Polizeireviers Backnang im Heim eintraf, konnten die Beamten den Randalierer im Bad des ersten Stocks antreffen. Der offensichtlich psychisch kranke Mann wurde in Gewahrsam genommen. Nun trat er noch nach den Beamten, wobei einer am Schienbein verletzt wurde.

Der 77-Jährige wurde schließlich zu einem Arzt gebracht, welcher ihn in eine Spezialklinik überwies. 

Sonderthemen