Blaulicht aus der Region Stuttgart Großbottwar: 22.000 Euro Schaden bei Unfall

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Großbottwar: Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von etwa 22.000 Euro sind das Resultat eines Verkehrsunfalls am Mittwochvormittag auf der Landesstraße 1115 in Großbottwar (Kreis Ludwigsburg).

Wie die Polizei berichtet, fuhr der 73 Jahre alte Fahrer eines Audi auf die Rampe vom Kreisverkehr zur Landesstraße 1115 und bog ohne anzuhalten in die Landesstraße ein. Dabei achtete er nicht auf die Vorfahrt einer von der Autobahnanschlussstelle in Richtung Backnang fahrenden 42-jährigen Skoda-Fahrerin und stieß mit ihr zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge in verschiedene Richtungen weggeschleudert.

Die 42-Jährige sowie ihre 15-jährige Tochter wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der mitfahrende 13-jährige Sohn blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.




Unsere Empfehlung für Sie