Magstadt: Bei einem Auffahrunfall am Montagmittag ist in Magstadt (Kreis Böblingen) ein neunjähriges Mädchen verletzt worden.

Wie die Polizei berichtete, wollte die 37-jährige Mutter der Kleinen mit einem Fiat Punto vom Marktplatz im Magstadter Zentrum nach rechts in die Maichinger Straße abbiegen. Da ihr von dort in dem Moment ein Auto entgegen kam, musste sie gleich wieder abbremsen. Ein nachfolgender 82-jähriger Golffahrer erkannte die haltende Frau zu spät und krachte mit voller Wucht von hinten in den Punto. Durch den heftigen Aufprall wurde die neunjährige Tochter so unglücklich verletzt, dass sie in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

An beiden Autos entstand ein geschätzter Sachschaden von 5500 Euro.