Blaulicht aus der Region Stuttgart 8. August: Vandalen wüten im Zirkus, verfolgt und gestellt

Von SIR 

Eine 23 Jahre alte Frau und ihr 22-jähriger Begleiter haben am Mittwochabend auf dem Gelände eines Zirkus in Herrenberg randaliert. Als die beiden flüchten, verfolgen sie die Zirkusleute  - weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Sie warfen die Scheiben eines Wohnwagens ein und flüchteten: Eine 23-Jährige und ein 22 Jahre alter Mann haben am Mittwochabend auf dem Gelände des Zirkus Probst in Herrenberg gewütet. Die Zirkusleute verfolgten und stellten die beiden Vandalen. Foto: dpa/Symbolbild
Sie warfen die Scheiben eines Wohnwagens ein und flüchteten: Eine 23-Jährige und ein 22 Jahre alter Mann haben am Mittwochabend auf dem Gelände des Zirkus Probst in Herrenberg gewütet. Die Zirkusleute verfolgten und stellten die beiden Vandalen. Foto: dpa/Symbolbild

Herrenberg: Eine 23 Jahre alte Frau und ihr 22-jähriger Begleiter stehen im Verdacht, am Mittwochabend Scheiben eines Wohnwagens des Zirkus Probst auf dem Stadthallenplatz in Herrenberg (Kreis Böblingen) eingeschlagen zu haben. Die beiden wurden von den Zirkusleuten verfolgt und gestellt.

Die Polizei berichtete, dass das Pärchen wohl gegen 21 Uhr wütete. Eine Zeugin beobachtete die beiden und alarmierte die Zirkusfamilie. Als die 23-Jährige und der 22 Jahre alte Mann flüchteten, nahmen die Zirkusleute die Verfolgung auf. In einem nahen Lebensmittelmarkt konnten sie die beiden stellen.

Die Polizei brachte die betrunkenen Tatverdächtigen auf die Wache. Sie müssen nun mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung rechnen.

Sonderthemen