Blaulicht aus der Region Stuttgart Wernau: Betrunkener läuft in fremdes Haus und geht aufs Klo

Von SIR 

Wernau: Ein betrunkener 33-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag in dem Garten eines fremden Hauses in Wernau (Kreis Esslingen) eingeschlafen und hat morgens auch noch die Toilette der Hauseigentümer benutzt – weil er offenbar dachte, er sei daheim.

Wie die Polizei berichtet, war der Mann in seinem Rausch über den Gartenzaun des Hauses an der Schulstraße geklettert und war dann dort vermutlich eingeschlafen. Gegen 6.50 Uhr wurden die Rolladen der Terrassentür geöffnet.

Der Betrunkene betrat zunächst unbemerkt durch die offen stehende Tür das Haus und begab sich auf die Toilette. Dort sitzend wurde er von den Hauseigentümern angetroffen.

Den alarmierten Polizeibeamten erzählte er, dass er der Meinung war, sich zu Hause in Schorndorf zu befinden. Offenbar ist bei der ganzen Aktion kein Schaden entstanden.

Sonderthemen