Blaulicht aus der Region Stuttgart Nürtingen: Auffahrunfall mit drei Verletzten

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Nürtingen: Am Mittwochabend hat ein 61-jähriger Mercedesfahrer in Nürtingen (Kreis Esslingen) einen Unfall mit einem Sachschaden in Höhe von über 10.000 Euro verursacht. Das berichtet die Polizei.

Der 61-Jährige fuhr in Nürtingen auf der Neuffener Straße in Richtung Frickenhausen. Kurz nach Ortsende wollte ein Rollerfahrer nach links in die Johannes-Vatter-Straße abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Ein 18-jähriger Hyundai-Fahrer und ein 27-jähriger Seat-Fahrer hielten ebenfalls an, während der Unfallverursacher mit seinem Mercedes ungebremst auf den Seat auffuhr und diesen noch auf den Hyundai schob. Durch den Aufprall wurden der 61-Jährige sowie der Seat-Fahrer und dessen Beifahrerin leicht verletzt. Beide Autofahrer mussten mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf über 10.000 Euro. Der Mercedes und der Seat waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Durch den Unfall kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr.




Unsere Empfehlung für Sie