Blaulicht aus der Region Stuttgart Korb: Zwei Verletzte und 10.000 Euro Schaden nach Unfall

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Korb: Zwei Verletzte und rund 10.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Mittwochnachmittag bei Korb (Rems-Murr-Kreis) ereignet hat.

Wie die Polizei meldet, war eine 41-jährige VW-Fahrerin gegen 13.15 Uhr auf der Bundesstraße 14 in Richtung Winnenden unterwegs, als sie auf Höhe der Anschlussstelle Waiblingen-Nord abbremste, um einer 35-jährigen Seat-Fahrerin das Auffahren zu ermöglichen. Ein nachfolgender, 87-jähriger Ford-Fahrer erkannte die Situation zu spät. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich er nach rechts auf den Beschleunigungsstreifen aus, streifte dabei aber den VW und krachte in das Heck des Seat.

Der Seat wurde gegen die Leitplanken gedrückt. Sowohl der 87-Jährige als auch die 35-Jährige zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Ihre beiden Autos mussten abgeschleppt werden.




Unsere Empfehlung für Sie