Blaulicht aus der Region Stuttgart Oberstenfeld: Autos in Graben geschleudert - 40.000 Euro Schaden

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Oberstenfeld: Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von etwa 40.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagabend bei Oberstenfeld (Kreis Ludwigsburg) ereignet hat.

Wie die Polizei berichtet, war der 23-jährige Fahrer eines BMW gegen 20.15 Uhr auf der Beilsteiner Straße unterwegs und bog nach rechts auf die Landesstraße 1100 ab. Auf der Kreuzung stieß er, vermutlich aus Unachtsamkeit, mit einem gleichaltrigen VW-Fahrer zusammen, der von links aus Richtung Beilstein kam.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Wagen rechts und links in die Straßengräben geschleudert. Der 22-jährige Beifahrer im BMW und der 23-jährige VW-Fahrer erlitten leichte Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden.




Unsere Empfehlung für Sie