Blaulicht aus der Region Stuttgart Leonberg: 15 und 18 Jahre alte mutmaßliche Leergutdiebe geschnappt

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leonberg: Die Polizei hat am Mittwochnachmittag in Leonberg (Kreis Böblingen) zwei jugendliche mutmaßliche Leergutdiebe geschnappt.

Wie die Beamten mitteilen, fielen die beiden 15 und 18 Jahre alten Jungen gegen 16 Uhr in einem Geschäft in der Kirchstraße einer Zeugin auf, als sie im hinteren Bereich des Ladens mehrere Kisten Leergut stahlen und dann in Richtung Bahnhof flüchteten. Während der Inhaber die beiden Diebe verfolgte, alarmierte die Frau die Polizei. Der Verfolger verlor die jungen Männer zwar aus den Augen, konnte aber in der Truchsessenstraße etwa 17 Leergutkisten auffinden, die die beiden Verdächtigen dort offenbar in zwei Einkaufswägen deponiert hatten.

Eine Polizeistreife stieß schließlich auf die beiden Jugendlichen. Sie hatten einen Leergutzettel bei sich, wurden daraufhin vorläufig festgenommen und aufs Polizeirevier gebracht. Nach Anzeigenaufnahmen wurde der 18-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt, während sein jugendlicher Komplize einem Angehörigen überstellt wurde. Die Polizei prüft nun, ob die beiden Verdächtigen als Täter für weitere Leergutdiebstähle in Frage kommen. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 07152/605-0 entgegen.




Unsere Empfehlung für Sie