Blaulicht aus der Region Stuttgart Weil im Schönbuch: 21-Jähriger baut alkoholisiert einen Unfall mit Papas Audi

Von red 

Weil im Schönbuch: In Weil im Schönbuch (Kreis Böblingen) hat sich in der Nacht auf Samstag ein alkoholisierter Mann hinter das Steuer gesetzt und ist gegen eine Verkehrsinsel gefahren.

Wie die Polizei meldet, war ein zunächst unbekannter Fahrer gegen 2 Uhr mit seinem Audi auf der Landesstraße 1208 von Dettenhausen in Richtung B 464 unterwegs. Offenbar war der Fahrer zu schnell unterwegs, denn am dortigen Kreisverkehr (Kälberstelle) überfuhr er eine Verkehrsinsel und beschädigte dabei mehrere Verkehrszeichen. Daraufhin driftete er nach rechts, fuhr über einen Erdwall und kam schließlich auf einer Grünfläche zum Stehen.

Seinen beschädigten Wagen ließ der Fahrer zurück und flüchtete möglicherweise zu Fuß von der Unfallstelle. Etwa zwei Stunden später konnte am Sportplatz Dettingen der 21-jährige Sohn des Fahrzeughalters angetroffen werden, der als Unfallverursacher in Frage kommt. Er selbst stritt zwar ab, mit dem Wagen unterwegs gewesen zu sein, eine Blutprobe aber ergab, dass er alkoholisiert gewesen ist. Die Beamten beschlagnahmten daraufhin seinen Führerschein.

Der Sachschaden, der bei dem Unfall entstand, beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/68690 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie