Blaulicht aus der Region Stuttgart Wendlingen: 16-Jährige flüchtet mit aufgemotztem Mofa vor Polizei

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Wendlingen: In Wendlingen (Kreis Esslingen) ist eine 16-jährige am späten Dienstagabend mit einem Mofa-Roller vor der Polizei geflüchtet.

Wie die Beamten mitteilen, wollten sie kurz vor 23 Uhr das Mädchen mit ihrem Roller in der Kapellenstraße anhalten, weil ihre Sozia während der Fahrt keinen Helm trug. Als die Fahrerin den Streifenwagen erblickte, gab sie Gas und flüchtete über die Hauptstraße in ortsauswärtige Richtung. Die Streife nahm die Verfolgung auf. Die 16-jährige Rollerfahrerin ignorierte sämtliche Anhaltesignale, während die Sozia mit ihren Händen das Versicherungskennzeichen verdeckte.

Die Flucht führte über einen Feldweg Richtung Freibad, dann in Richtung Oberboihingen und schließlich zurück in die Waldstraße. Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in einer 30er-Zone fuhr die 16-Jährige über Stoppstellen und Kreuzungen, konnte schließlich aber in der Bahnhofstraße vor einer geschlossenen Bahnschranke angehalten werden. Bei der Kontrolle der beiden 16-jährigen Mädchen stellte sich heraus, dass die Fahrerin keine Fahrerlaubnis für den technisch veränderten Mofa-Roller besaß.

Darüber hinaus bestand kein aktueller Versicherungsschutz, denn es war ein Kennzeichen aus dem Jahr 2015 angebracht. Beide Mädchen müssen mit Anzeigen rechnen.




Unsere Empfehlung für Sie