Blaulicht aus der Region Stuttgart Rudersberg: Vollsperrung nach schwerem Unfall

Von red/dpa 

Rudersberg: Bei einem Unfall in Rudersberg (Rems-Murr-Kreis) ist am Montagmorgen eine Autofahrerin mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Wie die Polizei mitteilt, war die Frau, deren Alter noch unbekannt ist, gegen 8.40 Uhr mit ihrem Ford Fiesta auf der kurvenreiche Strecke der Landesstraße 1080 vom Dmitrov-Kreisverkehr in Richtung Rudersberg unterwegs. Weil sie zu schnell fuhr, kam sie in einer Rechtskurve auf die Gegenspur und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Lkw mit Anhänger zusammen. Der Wagen wurde in ein angrenzendes Waldstück geschleudert.

Der Ford Fiesta, an dem Totalschaden in Höhe von rund 4000 Euro entstand, musste abgeschleppt werden. Der Schaden am Lkw wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Landesstraße bis etwa 10.30 Uhr voll gesperrt werden.




Unsere Empfehlung für Sie