Blaulicht aus der Region Stuttgart Leonberg: Hund auf der Autobahn überfahren

Von red/dpa 

Leonberg: Zwischen der Anschlussstelle Leonberg-West und dem Autobahndreieck Leonberg (Kreis Böblingen) ist am Montagvormittag ein Hund überfahren worden.

Wie die Polizei berichtet, befand sich das Tier gegen 9.30 Uhr aus ungeklärter Ursache auf der Fahrbahn. Von der Mittelleitplanke lief der Hund dann auf die Straße, wo er vom Fiat eines 48-Jährigen erfasst wurde. Das Tier wurde dabei getötet. Am Auto entstand ein Schaden von 5000 Euro.

Der Hund hatte weder eine Marke noch eine Tätowierung und konnte bislang keinem Halter zugeordnet werden. Es könnte sich eventuell um einen Golden Retriever gehandelt haben. Rückfragen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/6869-0 entgegen.




Unsere Empfehlung für Sie