Schorndorf: Am frühen Sonntagmorgen um 00.45 Uhr übersteuerte ein Ford-Fahrer nach Angaben der Polizei seinen Pkw derart, dass er aus einer Rechtskurve heraus gegen die Hauswand eines Lederwarengeschäftes in der Johann-Phillip-Palm-Straße in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) fuhr. Der 52-Jährige fuhr von der Archivstraße her in Richtung der Rechtskurve und war vermutlich zu schnell unterwegs.

Durch die Wucht des Aufpralles zerbrach eine der Doppelglasscheiben des Schaufensters des Lederwarengeschäftes. Das Fenster musste durch das alarmierte THW gesichert werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.