Blaulicht aus der Region Stuttgart Sindelfingen: Stau nach Unfällen im Berufsverkehr

Von red/dpa 

Sindelfingen: Binnen kürzester Zeit haben sich am Freitag gegen 7.15 Uhr auf der Autobahn A8 Karlsruhe - München, zwischen der Anschlussstelle Leonberg-Ost und dem Autobahnkreuz Stuttgart, zwei Unfälle mit insgesamt sechs Fahrzeugen ereignet.

Wie die Polizei meldet, fuhr ein 42-Jähriger mit seinem Sattelzug auf dem linken Fahrstreifen der Überleitung zur A 81 Richtung Singen. Beim Fahrstreifenwechsel nach rechts übersah er den Mercedes eines 49-Jährigen und stieß mit ihm zusammen. Dabei verkeilte sich der Mercedes unter der Sattelzugmaschine und wurde ein Stück mitgeschleift. Der 49-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu und es entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro.

Wegen dieses Unfalls ereignete sich eine weitere Karambolage. Nachdem eine 19-Jährige ihren VW und eine 46-Jährige ihren BMW abgebremst hatte, erkannte ein nachfolgender 45-Jähriger die Situation zu spät und fuhr mit seinem VW auf den BMW auf, welcher noch auf den VW der 19-Jährigen geschoben wurde. Zum Schluss fuhr eine weitere Autofahrerin noch auf den stehenden VW des 45-Jährigen. Bei diesem Folgeunfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.

Der Mercedes des 49-Jährigen sowie der VW des 45-Jährigen mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden, wodurch sich ein Stau von mehreren Kilometern bildete.

Sonderthemen