Blaulicht aus der Region Stuttgart Oberboihingen: Wer war schuld? Polizei sucht Zeugen eines Auffahrunfalls

Von red 

Oberboihingen: Am Freitagnachmittag ist es in Oberboihingen (Kreis Esslingen) zu einem Auffahrunfall gekommen. Die beiden Beteiligten sind sich jedoch uneinig über den Unfallhergang.

Wie die Polizei meldet, war ein 37-jähriger Ford-Fahrer gegen 14 Uhr auf der Kreisstraße 1200 von Reudern in Richtung Oberboihingen unterwegs. Seinen Angaben zufolge, sei ihm dabei der 58-jährige Fahrer eines Chryslers mit hoher Geschwindigkeit sehr dicht aufgefahren. Weil der 37-Jährige glaubte, der 58-Jährige wolle ihn überholen, bremste er ab, woraufhin der 58-Jährige mit seinem Wagen auffuhr.

Der 58-Jährige wiederum gab an, dass der Fahrer des Ford-Transporters bis zum Stillstand abgebremst habe und er deshalb keine Möglichkeit mehr hatte, den Auffahrunfall zu verhindern. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-420 bei der Polizei zu melden.

Sonderthemen